Treuhandstiftungen

Stiftung der Gärtnerplatz-Grundschule, München

Stiftung zur Förderung der Schauburg, München

Die Stiftung

Die Augere Stiftung fördert das Engagement gemeinnütziger Einrichtungen, die nach sorgfältiger Prüfung durch den Vorstand und Stiftungsrat einen wertvollen gesellschaftlichen Beitrag leisten in folgenden Bereichen:

Die Förderung dieser Ziele erfolgt durch Treuhandstiftungen, die jeweils exklusiv eine gemeinnützige Einrichtung fördern und in der Regel nur einen der vorgenannten Zwecke verfolgen. Die Augere Stiftung gewährleistet eine professionelle Verwaltung dieser Treuhandstiftungen und eine kosteneffiziente Anlage der Stiftungsmittel.

Dies ermöglicht den geförderten Organisationen sich auf ihre ideelle Arbeit zu konzentrieren und eröffnet ferner zusätzliche Optionen des Fundraisings. Nicht in der Rechtsform einer Stiftung organisierte gemeinnützige Einrichtungen ohne eigene Förderstiftung sind bei der Einwerbung von Großspenden benachteiligt.

Die Augere Stiftung ist weltanschaulich, politisch und konfessionell unabhängig und nimmt keinerlei Einfluss auf die konkrete Mittelverwendung der Treuhandstiftungen durch die geförderten Einrichtungen.

Der Stiftungsrat soll zu mindestens der Hälfte mit Vertreter aus dem Umfeld der geförderten Einrichtungen besetzt werden. Die Augere Stiftung strebt größtmögliche Transparenz in der Berichterstattung an und hat deshalb die Verpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft unterzeichnet. Entgegen der allgemeinen Praxis in Deutschland sind deshalb die Jahresrechnungen der Augere Stiftung und der Treuhandstiftungen online einsehbar und es werden Details zu den Vermögensanlagen und der Steuerveranlagung dargestellt.

Langfristiges Ziel ist es, alle Satzungszwecke der Stiftung durch Treuhandstiftungen und Partner zu verwirklichen und auf diese Weise einen wertvollen gesellschaftlichen Beitrag zu leisten.



Satzung der Augere Stiftung (Auszug, pdf)